Silke Meggendorfer

Regensburger Str. 160
90478 Nürnberg

Lehrveranstaltungen

  • Meggendorfer / Proseminar zur Vorlesung "Einführung in die Grundschulpädagogik" Di 17:30 - 19:00 Uhr (Wintersemester 2017/2018)

    • Proseminar (PS), 2 SWS, Schein
    • Im Proseminar werden ausgewählte Inhalte der Vorlesung vertieft.
    • 17:30 - 19:00 Uhr,
      Das Proseminar beginnt erst in der 2. Vorlesungswoche!
    • GOP-fähig ist das gesamte Modul 1 + 2 von GSP, SU und SSE.
      Voraussetzung für das Seminar ist die regelmäßige, aktive Teilnahme.
      Prüfungsleistung: Klausur zu den Inhalten der Vorlesung und des Proseminars
      Klausurtermin:

      Liebe Studierende,
      wir freuen uns, dass Sie sich für das Studium "Lehramt an Grundschulen" entschieden haben und begrüßen Sie herzlich an den beiden Lehrstühlen für Grundschulpädagogik und -didaktik I und II an der Universität Erlangen-Nürnberg.
      Was müssen Sie im ersten Semester belegen?
      Vorlesung: Einführung in die Grundschulpädagogik
      Dienstag: 11:30 - 13:00 Uhr im Theatersaal/St.Paul
      Wegen der Umbaumaßnahmen werden die Studierenden für die ersten Vorlesungswochen auf zwei Gruppen verteilt. Die Vorlesung beginnt für alle Studierenden mit den Familiennamen von A bis K in der ersten Vorlesungswoche und findet dann jeweils 14-tägig statt bis die Hörsäle wieder genutzt werden können. Die Vorlesung beginnt für alle Studierenden mit den Familiennamen von L bis Z in der zweiten Vorlesungswoche und findet dann jeweils 14-tägig statt bis die Hörsäle wieder genutzt werden können.
      dazu ein:
      Proseminar zur Vorlesung "Einführung in die Grundschulpädagogik"
      Die Proseminare beginnen in der zweiten Vorlesungswoche.

      Damit Sie frühzeitig Ihren Stundenplan erstellen können, verteilen wir Sie bereits vor dem Semesterbeginn auf die verschiedenen Proseminare. Sie werden nach Ihrem Familiennamen den Proseminaren zugeordnet. Unter studon finden Sie ca. 1 Woche vor Semesterbeginn die Seminareinteilung für die Proseminare: 1. Phil » 1.7 Pädagogik » Institut für Grundschulforschung » GSP I „Tauschbörse Proseminare". Sollte Ihr Name noch nicht auf der Liste erscheinen (weil Sie z.B. erst im Nachrückverfahren zugelassen wurden, in einem höheren Semester sind, beurlaubt waren oder das PS zum zweiten Mal belegen) müssen Sie sich nach Ihrem Familiennamen selbst der Liste alphabetisch zuzuordnen. Bitte lassen Sie sich dann in unserem Sekretariat bei Frau Deiters (Raum 2.012 – sonja.deiters@fau.de) mit Namen und Matrikelnummer in die Anwesenheitsliste eintragen. Bitte planen Sie die Termine der Vorlesung und Ihres Proseminars grundsätzlich fest in Ihren Stundenplan ein! In der ersten Vorlesungswoche findet am Dienstag von 13:15 bis 14:00 Uhr im Theatersaal/St.Paul eine Tauschbörse statt. Sie können auch alternativ zur Tauschbörse vorab auf unserer virtuellen Lernplattform studon (www.studon.uni-erlangen.de) Kontakt mit andern Studierenden wegen eines möglichen Tausches aufnehmen. Treten Sie dazu mit Ihrer studon-id unter 1. Phil » 1.7 Pädagogik » Institut für Grundschulforschung » GSP I dem Kurs „Tauschbörse Proseminare" bei. Vereinbaren Sie hier einen Tausch. Geben Sie dann ein Tauschformular pro Tauschpaar bei Frau Deiters (Raum 2.012) ab oder schicken Sie dieses per Email an sonja.deiters@fau.de. Gehen Sie aber für Ihre Planung sicherheitshalber davon aus, dass es bei dem Ihnen zugeteilten Termin bleibt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei bis zu 400 Studienanfängern im Sinne der Gleichbehandlung aller Studierenden keine Sonderregelungen für einzelne Studierende vornehmen können. Sie können die Vorlesung und das Proseminar auch im 3. Semester belegen, sollte es zu Überschneidungen mit Pflichtveranstaltungen aus anderen Bereichen kommen. Auch dann können Sie Ihr Studium noch in der Regelstudienzeit abschließen. Der Familienservice unserer Universität bietet Studierenden mit Kindern zusätzliche Hilfen an (z.B. Zuschüsse für Babysitter...), sollte es zu studienbedingten Problemen bei der Kinderbetreuung kommen. Genauere Informationen finden Sie unter: www.familienservice.uni-erlangen.de/studierende.shtml
      Wir wünschen Ihnen einen guten Semesterbeginn!
      Das Team der Nürnberger Grundschulpädagoginnen und Grundschulpädagogen

    • GSP 1; KC: a-e; LPO neu: benotet - Vorlesung und Proseminar: 4 ECTS;
  • Meggendorfer / Proseminar zur Vorlesung "Einführung in die Grundschulpädagogik" Di 19:15 - 20:45 Uhr (Wintersemester 2017/2018)

    • Proseminar (PS), 2 SWS, Schein
    • Im Proseminar werden ausgewählte Inhalte der Vorlesung vertieft.
    • 19:15 - 20:45 Uhr,
      Das Proseminar beginnt erst in der 2. Vorlesungswoche!
    • GOP-fähig ist das gesamte Modul 1 + 2 von GSP, SU und SSE.
      Prüfungsleistung: Klausur zu den Inhalten der Vorlesung und des Proseminares.
      Klausurtermin:
      Nachholklausur:

      Liebe Studierende, wir freuen uns, dass Sie sich für das Studium "Lehramt an Grundschulen" entschieden haben und begrüßen Sie herzlich an den beiden Lehrstühlen für Grundschulpädagogik und -didaktik I und II an der Universität Erlangen-Nürnberg.
      Was müssen Sie im ersten Semester bei uns belegen?
      Vorlesung: Einführung in die Grundschulpädagogik Dienstag 11.30 - 13.00 Uhr in der Aula
      Die Vorlesung beginnt in der ersten Vorlesungswoche.
      dazu ein
      Proseminar zur Vorlesung "Einführung in die Grundschulpädagogik"
      Die Proseminare beginnen in der zweiten Vorlesungswoche.
      Damit Sie frühzeitig Ihren Stundenplan erstellen können, verteilen wir Sie bereits vor dem Semesterbeginn auf die verschiedenen Proseminare. Sie werden nach Ihrem Familiennamen den Proseminaren zugeordnet.
      Unter studon finden Sie ca. 1 Woche vor Semesterbeginn die Seminareinteilung für die Proseminare: 1. Phil » 1.7 Pädagogik » Institut für Grundschulforschung » GSP I » Tauschbörse Proseminare.
      Sollte Ihr Name noch nicht auf der Liste erscheinen (weil Sie z.B. erst im Nachrückverfahren zugelassen wurden, in einem höheren Semester sind, beurlaubt waren oder das PS zum zweiten Mal belegen) müssen Sie sich nach Ihrem Familiennamen selbst der Liste alphabetisch zuzuordnen. Bitte lassen Sie sich dann in unserem Sekretariat bei Frau Deiters (Raum 2.012 – sonja.deiters@fau.de) mit Namen und Matrikelnummer in die Anwesenheitsliste eintragen.
      Bitte planen Sie die Termine der Vorlesung und Ihres Proseminars grundsätzlich fest in Ihren Stundenplan ein!
      In der ersten Vorlesung (Dienstag 11.30 – 13.00 Uhr) findet eine Tauschbörse statt.
      Sie können auch alternativ zur Tauschbörse vorab auf unserer virtuellen Lernplattform studon (www.studon.uni-erlangen.de) Kontakt mit andern Studierenden wegen eines möglichen Tausches aufnehmen. Treten Sie dazu mit Ihrer studon-id unter 1. Phil » 1.7 Pädagogik » Institut für Grundschulforschung » GSP I dem Kurs „Tauschbörse Proseminare" bei. Vereinbaren Sie hier einen Tausch. Geben Sie dann ein Tauschformular pro Tauschpaar bei Frau Deiters (Raum 2.012) ab oder schicken Sie dieses per Email an sonja.deiters@fau.de.
      Gehen Sie aber für Ihre Planung sicherheitshalber davon aus, dass es bei dem Ihnen zugeteilten Termin bleibt.
      Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei bis zu 400 Studienanfängern im Sinne der Gleichbehandlung aller Studierenden keine Sonderregelungen für einzelne Studierende vornehmen können.
      Sie können die Vorlesung und das Proseminar auch im 3. Semester belegen, sollte es zu Überschneidungen mit Pflichtveranstaltungen aus anderen Bereichen kommen. Auch dann können Sie Ihr Studium noch in der Regelstudienzeit abschließen. Sie erhalten im 3. Semester sicher einen Platz, der in Ihren Stundenplan passt.
      Der Familienservice unserer Universität bietet Studierenden mit Kindern zusätzliche Hilfen an (z.B. Zuschüsse für Babysitter...), sollte es zu studienbedingten Problemen bei der Kinderbetreuung kommen. Genauere Informationen finden Sie unter: www.familienservice.uni-erlangen.de/studierende.shtml
      Wir wünschen Ihnen einen guten Semesterbeginn!
      Das Team der Nürnberger Grundschulpädagoginnen und Grundschulpädagogen

    • GSP 1; KC: a-e; LPO neu: benotet - Vorlesung und Proseminar: 4 ECTS;