Mündliche Staatsexamensprüfungen

Suche


Formales

Die Anmeldung und Vergabe der Prüfungstermine erfolgt über das Prüfungsamt.

Der Prüfungstermin kann nicht verschoben werden. Im Krankheitsfall müssen Sie sich rechtzeitig im Prüfungsamt melden und ein amtsärztliches Attest vorlegen.

Bei der Anmeldung können Sie einen Prüfer Ihrer Wahl angeben. Aus organisatorischen Gründen kann dieser Wunsch jedoch nicht immer berücksichtigt werden. Hier sehen Sie welche Prüfer für SSE oder SU zur Verfügung stehen.

SU:

  • Christian Elting
  • Elke Fink
  • Dr. Eva Kirschhock
  • Prof. Dr. Bärbel Kopp
  • Prof. Dr. Sabine Martschinke

SSE:

  • Ingrid Hoyer
  • Isabelle Kasanmascheff
  • Dr. Eva Kirschhock
  • Prof. Dr. Bärbel Kopp
  • Prof. Dr. Sabine Martschinke
  • Dr. Günter Renner

Bitte senden Sie Ihr Prüfungsprofil zehn Werktage vor Ihrem Prüfungstermin per Email als Word-Datei an das Sekretariat: ifg-sekretariat@fau.de. Wenn Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Email wünschen, fordern Sie bitte unbedingt eine Lesebestätigung an, da nicht alle eingehenden Emails einzeln bestätigt werden können.

Hier finden Sie das Formular-Prüfungsprofil für SSE.

Hier finden Sie das Formular-Prüfungsprofil für SU.

Vorbesprechung

Zur Vorbesprechung der mündlichen Prüfung finden zwei Sammelsprechstunden statt. Die erste findet im Semester vorher statt und dient der Information über die Prüfungsmodalitäten. Der zweite Termin findet kurz vor den mündlichen Prüfungen statt und ist als Frage-Runde der Studierenden gedacht. Termine siehe unter "Aktuelles" auf der Startseite der Homepage.

Inhaltliches

Sie wählen entweder die Didaktik des Sachunterrichts oder die Didaktik des Schriftspracherwerbs als Prüfungsfach aus.

Basiswissen aus dem Kerncurriculum (sowie der Vorlesung und des Proseminars) des jeweiligen Didaktikbereichs wird vorausgesetzt. Darüber hinaus gibt es vier Prüfungsbereiche, aus denen Sie sich jeweils zwei Schwerpunkte als Thema bestimmen können.

Hier finden Sie die Prüfungsbereiche mit Beispielen für Schwerpunktthemen.

 

Ablauf der Prüfung

In der 30-minütigen Einzelprüfung werden Sie von einem Erstprüfer aus der Universität und einem Zweitprüfer aus der Schulpraxis zu jedem Prüfungsbereich in mindestens einem Schwerpunkt geprüft.

Die Note wird nach einer kurzen Beratung der beiden Prüfer direkt im Anschluss der Prüfung bekanntgegeben.